2014-01-07 14:31

Nestlé-Präsident in der Finanzelite

Nestlé-Präsident Peter Brabeck gehört zu jenen 161 Menschen, die weltweit über insgesamt dreizehn Unternehmen fast 24 Billionen Dollar verwalten und so den "finanziellen Kern" der Machtelite bilden. Das geht aus einer Studie des amerikanischen "Project Censored" hervor.

 

Die Verfasser der Studie, Peter Phillips und Brad Osborne von der Sonora State University in Kalifornien, haben die Mitglieder der Leitungsgremien der zehn grössten Vermögensverwaltungsunternehmen und der zehn führenden Konzerne mit höchster Machtkonzentration der Welt analysiert. In der imposanten Liste der 161 tauchen bekannte Schweizer Wirtschaftsgrössen auf. Peter Brabeck ist als Vizepräsident von Credit Suisse gelistet.

 

By the way: 1 Billion (1'000 Milliarden) in unserem Sprachgebrauch ist

1 Trillion (oder 1'000 billion) in den USA.

Hier geht's zur Studie: http://www.projectcensored.org/financial-core-of-the-transnational-corporate-class/

 

Schweizer Aspekte arbeitet Franklin Frederik unter dem Titel "Die Schweiz und das eine Prozent" in der Zeitschrift Correos heraus (Nr.176/Dez13, Seite 17):

https://docs.google.com/file/d/0BzMdcWQnNFi6ZVk1TE9zSGlVc2s/edit?pli=1

 

Zurück